top of page

Einphasige Motoren können schwer zu starten sein, besonders wenn ein hoher Spannungsabfall vorliegt. Die AVIATOR-Elektronikkarte erhöht das Anlaufmoment des Motors auf einfache und kostengünstige Weise, um sicherzustellen, dass der Motor in jeder Situation anspringt.

 

Der als Zubehör für den PILOT 118 erhältliche AVIATOR ist mit speziellen Kontakten ausgestattet, die es ermöglichen, ihn direkt auf die Leistungsplatine des PILOT 118 zu montieren. Der von der AVIATOR-Platine bereitgestellte Anlaufkondensator ist parallel zum Betriebskondensator geschaltet, jedoch nur während der Anlaufphase. Wenn der Motor läuft, schaltet der AVIATOR den Anlaufkondensator ab.

 

Bei herkömmlichen Boostern wird das Startrelais durch den Spannungswert an der Startspule ausgelöst, wodurch der Startkondensator nach dem Anlaufen des Motors abgeschaltet wird. Die Grenzen dieses Systems liegen darin, dass je nach verwendetem Motor, der Netzfrequenz, der maximalen Spannung der Anlaufspule und der Ein- und Ausschaltspannung des Anlaufkondensators unterschiedliche Relaistypen erforderlich sind. Dies erfordert einen großen Bestand an Spannungsrelais, die für jeden Motor und Hersteller spezifisch sind.

 

Der AVIATOR in Verbindung mit dem PILOT 118 kann jeden einphasigen Motor eines beliebigen Herstellers betreiben, indem einfach der richtige Anlaufkondensatorwert für die Motorgröße ausgewählt wird.

Aviator Board mit Startkappe X Pilot 118

Artikelnummer: AVIATOR
131,00 € Standardpreis
€98.25Sale-Preis
exkl. MwSt. |

DISCOUNT 25% straight from Factory

  • MODELL Leistung (kW) Anlaufkondensator (uF)
    FLUGZEUG 1 0,37 - 0,55 ; 53 - 64
    AVIATOR 2 0.75 - 1.1 108 - 130
    AVIATOR 3 1.5 - 2.2 189 - 227

Ähnliche Produkte